Problemhaut

Kosmetik Selbermachen



Hier geht es zum Meine Kosmetik Online Shop

Problemhaut

Aloe Vera Gesichtswasser
Unreine Haut

Aufgrund der vielen Anfragen von BesucherInnen dieser Seiten mit Problemhaut, habe ich mich entschlossen, diesem Bereich ein eigenes Kapitel zu widmen. Selbstverständlich ersetzt selbst gemachte Kosmetik weder den Weg zum Arzt, noch sind Wunder zu erwarten. In vielen Fällen kann man nur Lindern, aber nicht Heilen. Produkte, die etwas anderes versprechen, sollten mit Vorsicht genossen werden.

Aloe Vera Gesichtswasser für Problemhaut

Aloe Vera wird schon seit Jahren als Wundermittel für die verschiedensten Bereiche gepriesen und ist mittlerweile fast überall in den unterschiedlichsten Qualitäten zu erhalten. Wer jede gerade in Mode gekommene Nahrungsergänzung oder jeden neuen Kosmetikwirkstoff testen wollte, würde einerseits aus dem Testen nicht mehr herauskommen und andererseits oft keine nennenswerten Wirkungen feststellen können. Manchmal erweist sich so ein Wirkstoff aber doch als sehr wirksam, was für den Aloe Vera Saft zutrifft.

Das Aloe Vera Gesichtswasser braucht man gar nicht zu Rühren. Man verwendet einfach den puren Aloe Vera Saft und trägt ihn mit einem Wattebausch auf Gesicht, Hals, Dekolleté und andere betroffene Stellen auf.

Durch die leicht gelige Konsistenz werden Verunreinigungen, sogar wasserlösliches Make Up sanft entfernt. Eine spezielle Abschminke ist nicht mehr nötig.
Zurück   top

Aloe Vera - Kräuter Gesichtswasser

Noch schöner ist das Aloe Vera - Kräuter Gesichtswasser, das speziell an den eigenen Hauttyp angepasst werden kann.

Hier noch einmal das Grundrezept:

40 ml selbst hergestellte Kräutertinktur
60 ml Aloe Vera Saft

Beide Zutaten zusammen in eine Tropfflasche füllen, kräftig schütteln - und fertig ist das Gesichtswasser.
Zurück   top

Rosenholz - Gesichtswasser

Dieses Gesichtswasser ist so leicht herzustellen, dass von "Herstellung" kaum noch gesprochen werden kann:

100 ml Aloe Vera Saft
5-10 Tr. äth. Rosenholzöl
Beide Zutaten zusammen in eine Tropfflasche füllen, kräftig schütteln.
Zurück   top

Unreine Haut

"Vorwort"

Hautunreinheiten kommen nicht nur in der Pubertät vor und die Betroffenen leiden oft deutlich unter den unschönen Hautveränderungen. Ein gefundenes Fressen für die Werbeindustrie! Es werden die unterschiedlichsten Wässerchen, Pickelstifte, Gels und Salben angeboten, die fast immer nicht helfen, sondern das Hautbild eher noch verschlimmern. Gerade die "Anti-Pickel-Gesichtswasser" enthalten einen sehr hohen Alkoholanteil, der aggressiv auf die Haut wirkt und auf Dauer den natürlichen Säureschutzmantel der Haut zerstört. Die Folge: Die Haut hat immer weniger Gelegenheit, sich zu regenerieren - das Hautbild verschlimmert sich. Den Herstellern dieser "Wundermittel" ist das gerade Recht.

Es gibt aber keine Wundermittel gegen Hautunreinheiten!

Mitesser, Pickel und Akne haben ihre Ursache im Inneren des Körpers, meist in Kombination mit hormonellen Umstelllungen. Dagegen hilft kein äußerlich angewandtes Wundermittel.

Dennoch kann man sich in den meisten Fällen Linderung verschaffen, wenn man einige Dinge beherzigt. Sehr fettes Essen, viele Süßigkeiten, Rauchen, Alkohol und ein unsteter Lebenswandel schlechthin können das Hautbild verschlimmern, was die meisten Betroffenen sicherlich längst wissen. Dazu kann man in einschlägiger Literatur umfangreich nachlesen.

Die folgenden Rezepte sind speziell für unreine Haut entwickelt worden entwickelt und können die Abheilung der betroffenen Hautpartien positiv beeinflussen. Das Wichtigste ist aber, dass die Haut nicht zusätzlich mit aggressiven Mitteln belastet wird.
Zurück   top

Dampfbad

Gesichtsdampfbäder mit Kamille sind auch sehr wirksam. Dazu Kamillenblüten in einen Topf mit heißem Wasser geben. Alles Weitere ist beim Wellnesstag beschrieben.
Zurück    top

Peeling:

Ein schonendes Peeling hilft, alte Hautschuppen zu entfernen und befreit die Haut von überflüssigem Talk und anderen Verunreinigungen.

40 ml abgekochtes, erkaltetes Wasser oder kalter Aloe Vera Saft
1 Messl. Gelbildner PNC 400 (gestrichen)
1 Messl. Olivenstein-Mandelkern-Granulat
1 Messl. Schlamm aus dem Toten Meer
1/2 Messl. Betain oder Tensidmischung
5 Tr. äth. Teebaumöl
5 Tr. äth. Rosmarinöl
je 5 Tr. Hamamelis-, Calendula-, oder Meristemextrakt
5 Tr. Grapefruitkernextrakt zur Konservierung.

Zurück    top

Mildes Waschgel:

Obwohl dieses Gel sehr mild ist, sollte es dennoch niedrig dosiert werden. Zuviel Tenside und Seifen schaden unreiner Haut, mehr als sie ihr helfen.

50 ml abgekochtes, erkaltetes Wasser oder kalter Aloe Vera Saft
50 ml Tensidmischung
½ Messl. Guarkernmehl oder Haarguar
5 Tr. äth. Teebaumöl
evtl. je 3 Tr. äth. Rosmarin-, Zitronen- oder Lavendelöl
10 Tr. Grapefruitkernextrakt zur Konservierung.

Guarkernmehl oder Haarguar mit Wasser und Grapefruitkernextrakt mischen und in die Tensidmischung geben, rühren und die äth. Öle beifügen.
Zurück    top

Hydromaske für unreine Haut

Diese Maske pflegt und regeneriert unreine Haut ganz ohne Fette und Öle.

100 ml abgekochtes, erkaltetes Wasser oder kalter Aloe Vera Saft
2 Messl. Gelbildner PNC 400
1 Msp. Harnstoff
30 Tr. Meristemextrakt
20 Tr. Aloe Vera 10 fach (oder einen Teil der Wasserphase mit Aloe Vera Saft ersetzen)
5 Tr. äth. Zitronenöl
1 Messl. Vitamin A-C-E Fluid
10 Tr. Grapefruitkernextrakt zur Konservierung.

Harnstoff und Grapefruitkernextrakt im Wasser auflösen und mit dem Gelbildner ein Gel herstellen. Dann übrige Wirkstoffe einrühren.
Zurück    top

Pickelgel

Dieses Gel hilft durch seine antibakterielle Wirkung beim Abheilen von Pickeln und Hautunreinheiten.

30 ml abgekochtes, erkaltetes Wasser oder kalter Aloe Vera Saft
1/2 Messl. Gelbildner PNC 400 (eher etwas weniger)
6 Tr. äth. Teebaumöl
evtl. je 3 Tr. äth. Rosmarin-, Zitronen- oder Lavendelöl
2 Tr. Grapefruitkernextrakt

Grapefruitkernextrakt im Wasser auflösen und mit dem Gelbildner ein Gel herstellen (Tipps dazu finden Sie HIER)
Dann die übrigen Wirkstoffe einrühren.
Zurück    top

Gesichtslotion mit Cremesoft

Diese Creme ist besonders einfach, da sie nicht komplett selbst gerührt werden muss. Die Liposome der Cremesoft sollen besonders gut in die Haut eindringen.

30 ml Cremesoft HT
15 Tr. Hamamelisextrakt
7 Tr. äth. Teebaumöl
2-3 Messl. Liposomen Konzentrat, Vitamin A beladen, oder Vitamin E beladen, oder Vitamin A-C-E Fluid
15 ml Orangenblütenwasser oder Rosenwasser

Die Wirkstoffe einfach in die Cremesoft einarbeiten.
Zurück    top

© 2002-2015 MeineKosmetik.de
Impressum